Installation von Fußbodenheizungen in München

Kostentransparentes Verlegen oder Modernisieren Ihrer Fußbodenheizung

Ihre neue Fußbodenheizung in München zum Pauschalpreis

Fußbodenheizung in München verlegen lassen

Bild: fachgerecht verlegte Fußbodenheizung vom Installateur in München

Als bekanntes Sanierungsunternehmen bieten wir Ihnen für eine Bodenfläche von 50 m² eine Fußbodenheizung zu einem Pauschalpreis von 7.900 Euro an. In diesem Preis sind die Mehrwertsteuer sowie sämtliche Materialkosten beinhaltet.

Die Verlegung erfolgt in organisierten Arbeitsschritten:

  • Materialien

    Die Materialien werden durch uns in Fachmärkten ausgesucht. Damit erhalten Sie hochwertige und geprüfte Qualität.

  • Vorbereitung

    Die Vorbereitung gestaltet sich in der Art, dass wir die Zugangswege vor Beschädigungen und Verschmutzungen schützen.

  • Rohrverlegung

    Die Rohrverlegung erfolgt mit Systemelementen direkt auf dem Rohfußboden.

  • Heizungsventile

    Die Heizungsventile werden in einem Revisionskasten verlegt sowie montiert.

  • Thermostat

    Das Thermostat wird an die Fußbodenheizung angeschlossen.

Die Fermacell-Trockenestrichplatten werden auf den Systemelementen fachgerecht verlegt.

Informationen zum Thema Fußbodenheizung

Wichtige Informationen zu Ihrer neuen Fußbodenheizung

Mit dem beliebten „unsichtbaren“ Heizkörper schaffen Sie sich eine besondere Behaglichkeit mit effizientem Nutzen. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich in München eine neue Heizung einzubauen, dann denken Sie dabei an die moderne Fußbodenheizung. Die vielen Vorteile überzeugen unsere Kunden immer wieder. Der optische Aspekt – unsichtbar – ist der wohl größte Vorteil. Aber auch die Möglichkeit der Kombination mit Solarkollektoren oder mit Wärmepumpen ist heutzutage kein Problem mehr.

Ihre ganz persönlichen Vorteile

Sie erhalten zu Beginn der Arbeiten eine ausführliche Beratung von Ihrem Sanierungsunternehmen aus München. Die Vorbereitung der Baustelle, die Rohrverlegung, die Montage der Ventile, der Einbau des Thermostats und die Verlegung des Trockenestrichs erhalten Sie aus einer Hand. Sie können zudem davon profitieren, dass die Fußbodenheizung – einst als Luxus bezeichnet – heutzutage zu erschwinglichen Preisen in jedem Haushalt verbaut werden kann. Der besondere Vorteil gegenüber einem Heizkörper ist, dass eine gleichmäßige Wärmeverteilung in jedem Raum erfolgt und somit nachhaltig der Schimmelbildung vorgebeugt werden kann. Das Wohngefühl wird sich nach dem Einbau merklich verbessern und das Thema „Energiesparen“ wird mit einer Fußbodenheizung optimal aufgenommen. Bekannt ist zudem auch, dass ein Mensch mit warmen Füßen wesentlich unempfindlicher gegenüber Kälte ist. Das bedeutet, dass die allgemeine Raumtemperatur geringer sein kann, um dennoch eine behagliche Atmosphäre zu erhalten. Die Ersparnis an Energie liegt bei etwa 12 %.
Auch die Allergiker können sich freuen, denn durch die Fußbodenheizung minimiert sich die Staubaufwirbelung gegenüber einem klassischen Heizkörper. Die räumlichen Gestaltungsmöglichkeiten sind bei Ihnen in und um München mit einer Fußbodenheizung zudem schier unbegrenzt. Es sind keine Heizkörper zu sehen und keine Heizelemente an den Wänden. Das spart sehr viel Platz und bietet kreative Einrichtungsvielfalt. Selbst bei der Auswahl des Bodenbelages liegen die Freiheiten auf Ihrer Seite. Es gibt ganz spezielle Beläge für eine Fußbodenheizung, sodass Teppich, Parkett, Laminat, Kork, Naturstein oder auch Fliesen verlegt werden können.

Einbau und Funktion schnell erklärt

Die Fußbodenheizung kann selbstverständlich auch nachträglich in allen Räumen verbaut werden. Direkt unter dem Bodenbelag erfolgt die Verlegung. Im Keller angefangen über die Küche, Wohnzimmer, Kinderzimmer bis zur Garage ist der Einbau machbar. Besonderer Vorteil bei der Verlegung in der Küche ist, dass die Elemente zwischen den Küchenmöbeln und der Außenwand einen entscheidenden Beitrag zur Schimmelbekämpfung beitragen. Zudem gibt es grundlegend zwei verschiedene Ausführungen. Zum einen die wasserführende Fußbodenheizung und die elektrische. Da das Heizen mit Strom einen erhöhten Kostenfaktor mit sich bringt, ist diese Variante lediglich für Räume interessant, welche nur sporadisch geheizt werden sollen.
Das System einer Fußbodenheizung ist zudem nicht wesentlich komplizierter als das eines Heizkörpers. Um einen ausgekühlten Raum wieder aufzuwärmen, kommen die Thermostate zum Einsatz, die bei der Regulierung unterstützen. Vom einfachen, manuell zu bedienenden Regler bis zum Minicomputer ist hier alles zu haben. Vorteil bei dem Computer ist, dass das gesamte Gebäude reguliert und Systemfehler angezeigt werden können.

Bodenheizung für wohlige Wärme

Bild: nie wieder kalte Füße – eine Fußbodenheizung bietet angenehme Wärme (© tournee – Fotolia.com)

Entscheiden Sie sich für eine Fußbodenheizung und die Vorteile. Ihr Sanierungspartner aus München steht für Sie zur Verfügung. Nutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter: 089 – 74 41 94 35.